Auf dieser Seite stellen wir Ihnen das Kernteam des Waldkindergartens vor.

Nina Peters
Kindergartenleitung

 

Alexandra Bender-Bauer
Waldpädagogin und Ansprechpartner für die „Pädagogik vor Ort“

  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen
  • Facherzieherin für Natur- und Waldpädagogik

„Wenn ein KiFoto Alexandra IInd seinen angeborenen Sinn für Wunder lebendig halten soll, braucht es die Gesellschaft wenigstens eines Erwachsenen, dem es sich mitteilen kann, der mit dem Kind zusammen die Freude, die Aufregung und das Wunderbare der Welt, in der wir leben, wieder entdeckt.“ Rachel Carson

So sehe ich meine pädagogische Arbeit mit dem Kind im Wald und in der Natur

Mit den Kindern gemeinsam möchte ich das Wunderliche und das Wunderbare der Welt entdecken. Auch nach vielen Tagen, die ich schon draußen verbracht habe, befinde ich mich immer noch mit den Kindern zusammen auf stetiger Suche und finde es immer noch erstaunlich, was es alles zu entdecken gibt. Ich möchte den Kindern die Chance geben in Ruhe, Stille und Konzentration ihre Vorschulzeit zu erleben. Sie sollen in Rollenspielen aufgehen dürfen, sich dadurch weiterbilden und soziale Strukturen lernen. Echte Freunde, Verlässlichkeiten und Duchhaltevermögen sind wichtige Eigenschaften die die Kinder im Wald erfahren und im späteren Leben brauchen werden. Die Bewegung, die mir bei Kindern ebenfalls sehr am Herzen liegt, wird durch die Gegebenheiten gefördert. Ich finde es klasse, dass die Kinder über Stock und Stein laufen, dadurch ihren Bewegungsapparat schulen, ihren Gleichgewichtssinn fördern und ihre Muskulatur stärken.

Für mich persönlich gibt es in der heutigen Zeit keine bessere Vorschulkinderpädagogik. Vollgepackt mit Terminen und Angeboten „schlittern“ die Kinder heutzutage oftmals durch die Wochen. Sie haben wenig Möglichkeiten auszuruhen, in das Spiel zu versinken oder ihr eigenes Tempo zu verlangen. Wege werden wegen Zeitnot oft mit dem Auto zurückgelegt.

Draußen sein, sich bewegen, Abenteuer erleben – das ist das, was die Waldpädagogik besonders macht.

Jeden Tag etwas Neues sehen, die Jahreszeiten spüren und auch mal schlechte Wetterphasen überstehen, das stärkt den ganzen Menschen und macht fit für das Leben.

Teamarbeit zur Gewohnheit machen, miteinander kommunizieren lernen und aufeinander hören, das sind für mich Fähigkeiten, die einen gesellschaftsfähigen Menschen ausmachen.

Ich freue mich jeden Tag auf meine Arbeit draußen im Wald!

 

Marlene Neff-Schwaab
Vorstellung folgt

 

Manuela Diether
Umweltpädagogin

  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • Umweltpädagogin (staatliche Forstverwaltung Karlsruhe)

Ich war bereits von 2010-2014 im Evang. Kindergarten Neckarmühlbach und bin im November 2016 wieder eingestiegen, weil mich Waldkindergarten begeistert.

Seit meinem beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienphase (2007) habe ich viele naturpädagogische und psychomotorische Fortbildungen besucht und möchte bei meiner Arbeit viele Impulse davon einsetzen.

Ich freue mich, gemeinsam mit den Kindern die Wunder der Schöpfung jeden Tag aufs Neue zu entdecken und zu staunen.

 

 

 

Eva Riedel

  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • Dipl.-Ing. (FH) Landespflege
  • Krippenpädagogin

Nach meinem Studium arbeitete ich zuerst viele Jahre als Familienfrau und Tagesmutter mit vier eigenen und 18 aufgenommenen Kindern in einer „Großfamilie“.

Einige Zeit später absolvierte ich die Erzieherausbildung und habe jetzt nach einigen Jahren in anderen Einrichtungen hier im Waldkindergarten am Mühlbach seit April 2017 einen super Arbeitsplatz gefunden.

Es ist für mich jeden Tag ein neues, spannendes Abenteuer mit den Kindern zusammen die Welt in der Natur hautnah kennenzulernen!

Der Reichtum in der Natur und die vielfältigen Möglichkeiten der intensiven Förderung der Kinder in allen Entwicklungsbereichen begeistern und überzeugen mich!

 

Bernd Wirtz
Vertretungskraft

Bernd Wirtz ist unsere Vertretungskraft und immer da, wenn wir jemanden als Vertretung brauchen.